Ragnar Helgi Ólafsson: Handbuch des Erinnerns und Vergessens

Im Handbuch des Erinnerns und Vergessens fließen Humor und Philosophie, der Wunsch nach sprachlicher Schönheit und erzählerische Freude im ursprünglichen Geist zusammen. Ganz gleich, ob die Geschichten vom Fluchtversuch eines Jungen vom Land erzählen, vom Streit in einer Eigentümergemeinschaft, von Atombomben oder Ingwer-Wurzeln, von der Korrespondenz eines Liebenden, der Nationalbibliothek Argentiniens oder den Straßen von Islands Hauptstadt Reykjavík, sie verblüffen mit Pointen und Erkenntnissen, reich an universalem Wissen und überbordender Vorstellungskraft.

Dies ist ein Buch, das der Leser nicht so leicht vergessen wird.

=> Weitere Infos und Bestellmöglichkeit

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...