Stichwort: Wirtschaft

Islands Tourismus boomt

Der Laugarvatn - mal ganz ohne Besucher.

Der Laugarvatn – mal ganz ohne Besucher.

Kommt Island allmählich an die Grenzen des Tourismus-Booms? Diese Frage stellen sich Wirtschaftsexperten der Insel, die sich nach der Finanzkrise vor allem dank des  Tourismus schnell aus dem “Schlamassel” gerettet hat. Inzwischen ist der Fremdenverkehr für die isländische Wirtschaft wichtiger als der traditionsreiche Fischereisektor. Doch die Grenzen des Wachstums sehen viele Isländer besonders in den Sommermonaten schon erreicht.

Weiterlesen

Nach der Finanzkrise: Auszahlung an Bürger, Haftstrafen für Banker

5000 Kronen-Banknote, umgerechnet etwa 35 Euro wert. Foto: Notenbank Island

5000 Kronen-Banknote, umgerechnet etwa 35 Euro wert. Foto: Notenbank Island

Der isländische Finanzminister Bjarni Benediktsson hat vorgeschlagen, die staatlichen Anteile an der Íslandsbanki unter den Bürgern des Landes zu verteilen. Das berichten die Deutschen Wirtschaftsnachrichten unter Berufung auf die “Iceland Review”. Sollte der Vorschlag angenommen werden, würde jeder Isländer einmalig umgerechnet rund 630 Euro erhalten. Dies wird möglich, weil der isländische Staat einen fünfprozentigen Anteil an der Íslandsbanki besitzt. Dieser soll nun aufgelöst werden – zum Wohle des Volkes.

Weiterlesen